Montag, 15. Juni 2009

Unverhofft....

....kommt nicht immer oft.

Gestern war ich wiedermal mit Göga auf dem Trödelmarkt unterwegs.
Und was blinkerte uns da an???
Genau, dieses schöne Spinnrad !!!
Leider hatte es ein paar lose Teilchen, aber mein Angetrauter hat es dann zuhause gleich wieder repariert. Und nun funktioniert alles wunderprächtig.
Jetz muss ich nur noch Kammzug besorgen und mir das spinnen beibringen.....
Gegen Ratschläge, Tipps etc. hätte ich nix einzuwenden......
Wo bitte sind die Lipper Spinnerinnen ???





Kommentare:

  1. Wow! Das ist ja ein richtiges Schmuckstück, was ihr da ergöttert ... äh ... ergattert habt ;o)
    Ich kann leider nur im Kopf spinnen (und tue das auch in steter Regelmäßigkeit *lach*)

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tatjana,

    herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Schmuckstück. Spinnen ist ganz einfach, das kannst du dir selbst beibringen. Hab ich auch so gemacht und behaupte jetzt einfach mal, dass meine gesponnene Wolle strickbar ist, egal ob als Dochtgarn oder zwei- bzw. mehrfach Verzwirnt. Alles nur reine Übungssache. Also, was ich kann, kannst du auch und wenn du fragen hast, dann weißt du ja, wo du fragen kannst. ;)

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tatjana, Dein Päckchen für das Sommeranfangsblogwichteln ist heute angekommen. Vielen Dank! Ich kann es kaum bis Sonntag abwarten... alles ist so spannend. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen