Sonntag, 10. Januar 2010

Diagnose Rheuma...


Jammermodus ein:

.. nachdem ich nun am letzen Donnerstag eine Audienz bei meinem Rheumatologen hatte,um die Ergebnisse des Szintigramms zu besprechen, ist nun die Wischiwaschi-Vermutung "Vielleicht sind Sie ja auch wetterfühlig"(Ich lach micht tot !!)endlich vom Tisch.Ich weiss jetzt nicht, ob ich froh sein soll, aber nun steht fest, es ist Fibromyalgie und Psoriasisarthritis.Das kann man kaum fehlerfrei schreiben, geschweige denn aussprechen...
So ganz nebenbei hat sich dann bei der Untersuchung(läppische 14 von 18 Druckpunkten waren positiv...) auch herausgestellt, dass meine Achillessehne, bedingt durch meine beiden Bandscheibenvorfälle, ihren Dienst quittiert hat....
ich bin ja soooo begeistert !!
Na jedenfalls kann jetzt mit einer vernünftigen Therapie angefangen werden....
Aber erst muss ich noch zum Röngten, zum Ultraschall zum Blutabnehmen und eine 24Std Urinprobe abgeben....Dafür hab ich ein 2000ml-Urintöpfchen bekommen....Einzelheiten hierüber erspare ich euch....
Bis dahin fängt mein Tag irgendwann um 6 Uhr an, aber zugebrauchen bin ich erst ab Mittags, solange dauerts nämlich, bis ich meine Knochen sortiert habe....
Dies ist mal wieder eines meiner Frustpostings, dass die Welt nicht braucht....

Jammermodus aus...



Kommentare:

  1. Huhu Tatjana,

    Uähhh, was ein Sch...! Aber wenigstens hat das Kind jetzt einen Namen und man kann was dagegen tun. Ich wünsche dir, das baldigst Besserung eintritt und drück dich mal virtuell.
    Und Frust rauslassen ist gesünder als schlucken ;0)

    lg Juli

    AntwortenLöschen
  2. Laß dich fest drücken...Nur nicht den Kopf hängen lassen....Denke positiv !!!! Es ist wichtig...Ich habe auch geschafft mit den positiven Gedanken !!!!
    Ich wünsche dir alles Gute und vor allem keine Schmerzen !!!!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tatjana!
    Ich wünsch Dir auf alle Fälle Gute Besserung und lass den Kopf nicht hängen!! Meine Mutter hat auch schon seit Jahren Fibro, kommt aber eigentlich ganz gut damit klar. Ich drück Dir die Daumen das es mit den richtigen Medikamenten besser wird!! Und lieber mal jammern als alles in sich rein schlucken ;o)!! Hier findet man doch immer ein offenes Ohr!!
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana,

    werte dein Leiden doch bitte nicht mit dem Wort "Jammern" ab. Du hast Schmerzen und das darfst du SAGEN. Das ist kein Jammern.

    Ich schicke dir eine Megaportion Optimismus und unendlich viele Besserungswünsche - und hoffe so sehr, dass du ganz bald wieder schmerzfrei bist!

    Lass' dich mal drücken, Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Tatjana,
    so von einer Leidensgenossin (neee, Rheuma isses auch nicht) zur anderen drücke ich Dich ganz herzlich (nicht zu fest) und schicke Dir ganz viele positive Gedanken. Und natürlich wünsche ich Dir gute Besserung und dass die bald beginnende Therapie hilft, dass Du besser damit leben kannst, jetzt, wo das Kind endlich einen Namen hat...kann man es mit den richtigen Mitteln ordentlich vermöbeln^^

    Ganz liebe Grüsse
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tatjana!

    Lass Dich nicht unterkriegen. Wenigstens haben die Ärzte jetzt festgestellt, was Du hast. Habe schon von einigen Fällen bei Fibromyalgie gehört, die erst nach zig Jahren diagnostiziert wurden.

    Alles Gute wünscht Die,

    Conny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tatjana!
    deine Dignose ist ja schlimm. Kann nur sagen, ich habe Rheuma und das in vollen Zügen.Kann dir nur gute Besserung wünschen und Kopf hoch dabei.
    sei lieb gegrüßt
    Herta

    AntwortenLöschen
  8. Ach Du liebe Güte ! Das tut mir total leid für Dich ! Fühl Dich ganz doll von mir gedrückt !!!

    AntwortenLöschen
  9. Oh ha, eine Leidensgenossin. PSA hab ich auch als Haustier. Dumme Sache, muss man mit leben...

    Ich hoffe du wirfst die Flinte nicht ins Korn, da du nun weißt wie's Kind heißt kannst du was machen.
    Alles alles gute von Kadde, die damit nun auch seit Jahren herum "hüpft".

    AntwortenLöschen